Startseite | Aktuelles | Wer kontrolliert die Kontrolleure? Neues Arbeitsprogramm der APAS

Wer kontrolliert die Kontrolleure?

Neues Arbeitsprogramm der Abschlussprüferaufsichtsstelle
Wer kontrolliert die Kontrolleure?
Aktuelles
18.01.2023 — zuletzt aktualisiert: 13.02.2023

Wer kontrolliert die Kontrolleure?

Neues Arbeitsprogramm der Abschlussprüferaufsichtsstelle

Wirtschaftsprüfer nehmen eine wichtige Sicherungsfunktion für die Wirtschaft wahr. Doch wer kontrolliert eigentlich die Arbeit der Kontrolleure?

Die Abschlussprüferaufsichtsstelle (APAS) beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat seit dem 17. Juni 2016 die berufsstandsunabhängige Aufsicht über Abschlussprüfer in Deutschland. Ohne besonderen Anlass inspiziert sie Praxen, ermittelt bei konkreten Anhaltspunkten für Berufspflichtverletzungen und führt Aufsicht über die Wirtschaftsprüferkammer und deren Aufgaben.

In ihrem kürzlich erschienen Arbeitsprogramm informiert die Behörde über ihre Arbeitsschwerpunkte für das Jahr 2023. Neu in den Fokus rückt das Thema Nachhaltigkeit: Die APAS will dieses in relevanten Fällen bei ihren Inspektionen berücksichtigen. Die Wirtschaftsprüferkammer fasst auf ihrer Webpräsenz die wichtigsten Punkte zusammen.

Suchen
Format
Themen
Letzte Beiträge




Weitere interessante Artikel