Startseite | Aktuelles | Neuregelung des Sachbezugs: Gutscheine und Geldkarten – was sind die Neuerungen ab 2022?

Neuregelung des Sachbezugs: Gutscheine und Geldkarten – was sind die Neuerungen ab 2022?

ETL ADVISION-Webinar für Apotheker
Aktuelles
11.10.2022 — zuletzt aktualisiert: 20.10.2022

Neuregelung des Sachbezugs: Gutscheine und Geldkarten – was sind die Neuerungen ab 2022?

ETL ADVISION-Webinar für Apotheker

Seit Jahren steht die Gesundheitsbranche vor einer immer weiter wachsenden Herausforderung, die sich durch die Corona-Krise zunehmend verschärfte: Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig. Jetzt kommt es zum einen darauf an, das bereits beschäftigte Personal langfristig zu binden und zum anderen, neue qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. Eine mögliche Maßnahme hierfür kann das Angebot von Gehaltsextras sein. Ob Jobticket, Firmenfahrrad oder betriebliche Altersvorsorge – Benefits sind ein beliebtes Instrument im Rahmen der Optimierung des Nettolohns.

Wie Sie „mehr Netto vom Brutto“ rausholen können, ohne die Steuerbelastung zu erhöhen, erfahren Sie am 18. Oktober in unserem kostenlosen Webinar Neuregelung des Sachbezugs: Gutscheine und Geldkarten – was sind die Neuerungen ab 2022?“. Um 13 Uhr gibt ETL Steuerberater Christian Johannes einen Überblick über verschiedene Gehaltsextras. Welche Neuerungen in diesem Zusammen für Sie wichtig sind, erklärt Christian Johannes in einer neuen Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe ApoAktuell Kompakt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dem Webinar Neuregelung des Sachbezugs: Gutscheine und Geldkarten – was sind die Neuerungen ab 2022?“.

 
 
 
Suchen
Autor(en)


Carmen Brünig
Steuerberater
Fachberaterin für das Gesundheitswesen (DStV e. V.), Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Mail: carmen.bruenig@etl.de


Alle Kontaktdaten

Weitere interessante Artikel